Menu
Tablet menu
A+ A A-

Hallo! Ich heiße Franco. Ich möchte euch erzählen, wie ich nach 27 Jahren Dienst, die Organisation der Zeugen Jehovas verlassen und Christus gefunden habe, der der Weg, die Wahrheit und das Leben ist. Als ich ungefähr 7 Jahre alt war, sprach meine Oma oft mit mir über Jesus und Dank meiner Oma näherte ich mich dem Glauben. Ich begann in die Kirche zu gehen und wurde praktizierender Messdiener. Ich ging sehr oft zur Beichte, da ich von der Hölle terrorisiert war und ausgerechnet während einer Beichte wollte der Pfarrer vieles wissen und das gefiel mir ehrlich gesagt nicht allzu sehr. Damals war ich 12 Jahre alt. Aber trotzdessen ging ich weiterhin in die Kirche, weil ein Mädchen da war, das mir gefiel. Im Alter von 16 Jahren, packte ich die Koffer und zog in den Norden, um als Maurer zu arbeiten, der Beruf, den ich bis vor kurzem ausgeübt habe, bis ich krank wurde. Ich glaubte an Gott, ich hatte Ihn nicht vergessen. Ich betete jeden Abend. Im Alter von 20 Jahren verlobte ich mich mit der Frau, die heute meine Ehefrau ist; wir heirateten zwei Jahre später und 1986 wurde ich Vater. Während jener Zeit fragte ich mich: "Mitten all dieser Religionen, welche davon mag wohl die Richtige sein? Ich muss dazu sagen, dass ich den Katholizismus ausgeschlossen hatte, weil ich verstanden hatte, dass ihre Lehre nicht der biblischen Lehre entsprach. Von diesen Zweifeln ergriffen, betete ich zu Gott jeden Abend, dass Er mir helfe, die Wahrheit zu verstehen. Ich ging während der Weihnachtszeit nach Kalabrien und eines Tages kamen zwei Zeugen Jehovas am Haus vorbei, aber sie kamen nicht zu mir.

Als ich in den Norden zurückkam, lernte ich eine Familie, die den Zeugen Jehovas angehörte, kennen, und ich bat sie, mir eine Bibel zu besorgen. Sie überreichten mir die Bibel und ein Heftchen, das « Die Wahrheit, die zum ewigen Leben führt“ hieß. Dieses Heftchen behauptete, dass die Hölle nicht existiere, und dies gefiel mir. Wir begannen den Kontakt mit ihnen zunehmend zu pflegen, und wir gingen zu ihren Studientreffen. Nach nur 6 Monaten begann ich durch die Straßen zu ziehen, an den Haustüren zu klopfen und den Leuten die Botschaft Jehovas zu verkündigen. Ich glaubte fest an das, was ich tat. Ich wusste noch nicht, dass jene Bibel manipuliert wurde! Nach einiger Zeit aber, bemerkte ich, dass ihr Verhalten nicht biblisch war, und ich begann mir Fragen zu stellen und Zweifel zu haben. Ich besuchte die offizielle Seite der Zeugen Jehovas (jw.org), jedoch fand ich keine Antwort. Also fasste ich meinen Mut zusammen und besuchte die Seiten, die sie zu besuchen verboten. Dort fand ich alle Antworten auf meine Fragen und auch Bilder, die die unterschwelligen Botschaften zeigten und beschrieben, die auf ihren Büchern erschienen. Ich sagte dem Verantwortlichen der Organisation alles und schrieb gemeinsam mit meiner Frau ein Austrittsschreiben. Ich kaufte verschiedene Versionen der Bibel (NuovaDiodati und NuovaRiveduta) und begann meine Recherchen, um herauszufinden, wer Jesus war. Ich habe Ihn gesucht und Er hat sich mir geoffenbart. Er hat mir gezeigt, dass Er die 27 Jahre, die ich in dieser Organisation verbracht habe, zugelassen hat, damit ich in der Lage war, den Menschen zu helfen, diese falschen Religionen zu verlassen. Nun bin ich ein Gläubiger, der sich vom Heiligen Geist, der mir von Gott gegeben wurde, leiten lässt. Meine Eltern und meine Brüder wollen nichts mehr mit mir zu tun haben. All diejenigen, von denen ich glaubte, dass sie meine Freunde seien, haben mich verlassen. Aber der Herr Jesus hat mich belohnt, Er gab mir eine neue Familie in Christus. Die Errettung haben wir einzig und allein aufgrund des Opfertodes Jesu. Er ist gestorben, um dich zu erretten. Er ist der Weg, die Wahrheit und das Leben. Glaube an Ihn und du wirst errettet werden.

 

 

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.

Style I Style II Style III