Menu
Tablet menu
A+ A A-

Erlaubt mir bitte, dass ich mich vorstelle.

Ich heiße Irene und bin 26 Jahre alt. Ich wurde in einer gläubigen Familie
geboren, in der man in einer biblischen Harmonie aufwächst, da man sich an die
biblischen Ratschlägen hält, wo Jesus der Mittelpunkt in den Dis-kussionen ist.
Ich bin in Sizilien geboren und aufgewachsen. Mit 14 Jahren ist meine Familie und
ich wegen finanziellen Gründen, nach Deutschland gezogen.

Ich erinnere mich, als ich 10 Jahre alt war, das ich zum Kindergottesdienst
ging, da kam ich Jesus näher und es passierte eines Sonntags, dass ich Jesus
als meinen persönlichen Retter annahm. Die Jahre gingen vorbei, und als wir in
Deutschland waren, lernte ich einen speziellen Menschen kennen, meinen jetzigen
Verlobten. Wir hatten hässliche Zeiten in unserem Leben, genau dann, war der
Zeitpunkt, verzweifelt uns an Gott zu wenden. Ich hatte bemerkt, der Herr
allein ist nur mein Retter und nicht mein Herr. Eines Abends, als ich schwach
wurde, da ich so verzweifelt war, musste ich Demut erweisen und mich
niederknien und seinen Namen anflehen und eine ernste Entscheidung treffen für
ihn, um ihn zu dienen zusammen mit meinem Partner. Heute sind wir ein
harmonisches Paar, der Friede des Herrn ist unter uns.

Aber, am Liebsten: ihm zu dienen, zu lieben, und ihn immer mehr kennen zu
lernen. Je mehr die Zeit vergeht, umso mehr merkt man, daß er die wichtigste
Person im Leben ist. Mein Leben war ziemlich durcheinander geschmissen, durch
die Höhen und Tiefen in meinem Leben. Aber, hätte ich nicht den Herrn gehabt,
man weiß nicht, wie weit ich es geschafft hätte. Mein persönlicher Aufruf an
alle Menschen, die die Stimme Gottes hören in diesen Moment, aber ihn nicht ins
Herz rein lassen: "Ich bitte euch, öffnet euer Herz für Jesus, denn er
gibt die Errettung und Frieden. Für die Menschen, die diesen Schritt schon
gemacht haben, rate ich, lebt eure Errettung".

Ich lasse euch, liebe Leser, mit der Liebe des Herrn, und gebe diesen Vers mit:


Du hast meine Schmerzen in Tanz verwandelt; du hast meine Versiegelung geöffnet
und mich mit Freude bekleidet. Denn so kann ich dich preisen, ohne aufzuhören.
O Herr, mein Gott, ich werde dich immer feiern. Amen.

Irene C., Mannheim

Style I Style II Style III